Digital Nomadism in Hamburg – Heute: Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky

Digital Nomadism in Hamburg – Heute: Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky

Gestern führte mich mein Weg nach einem spannenden Abstecher ins Greenhouse von Gruner + Jahr – ebenfalls einem Ort, an dem kreative Energien nur so darauf warten, freigesetzt und in tolle Konzepte gegossen zu werden – zur altehrwürdigen Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Oh Boy habe ich hier die letzten Wochen und Monate Nerven gelassen, Tränen vergossen und Fleiß-Schweiß transpiriert, hier in der guten alten Stabi. Nichtsdestotrotz ist sie nach wie vor ein spannender Ort zum Arbeiten, Studieren und Inspirieren lassen für mich. Wie schon bei meinem Ausflug zur HCU interessierte mich auch hier die „Architektur des Wissens“ und welchen Einfluss…Weiterlesen >
Digital Nomadism in Hamburg – Heute: Hafencity Universität

Digital Nomadism in Hamburg – Heute: Hafencity Universität

Im Zuge meiner Masterthesis und der Zeit in Thailand konnte ich mich mehr und mehr für das Thema Mobile Working, Digital Nomadism, Arbeiten von unterwegs oder wie auch immer ihr es nennen wollt, begeistern. Der Trend in der heutigen Arbeitswelt geht stark in Richtung von Mischformen: fester Arbeitsplatz auf der einen Seite, kreative Ecken des Austauschens und Co-Workings und Home Office auf der anderen Seite. Für meine berufliche Zukunft wünsche ich mir diese Flexibilität, die nicht zuletzt Lebensqualität bedeutet, auch. Deshalb klappere ich jetzt schonmal verschiedene tolle Orte ab, teste, wo die Produktivität am besten und die Arbeitsbedingungen am komfortabelsten…Weiterlesen >
Ausflug in Tausend und eine Nacht

Ausflug in Tausend und eine Nacht

Das erste Ziel unserer Medienreise im Mai war Dubai, die Millionenmetropole im Land von Tausend und einer Nacht, größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Vom 15. bis 17. Mai waren wir hier, es hieß also: Druckbetankung, was Eindrücke, Ausflüge und Unternehmensbesuche anging. Zwei volle Tage hatten wir ein mehr als volles Programm durchzuexerzieren, doch es hat sich gelohnt: Dubai hat einen positiven und bleibenden Eindruck auf mich hinterlassen und ich hoffe, diese Fotos vermitteln euch ein wenig davon.Weiterlesen >
Mr. NO erkundet virtuelle Realitäten

Mr. NO erkundet virtuelle Realitäten

Kein technisches Thema wird derzeit so heiß diskutiert wie Virtual Reality. Vom kleinen Nerd-Blog über Fachmedien wie t3n oder Massenmedien wie SPIEGEL Online, national und besonders international: Virtual Reality ist in aller Munde und auf dem Vormarsch. Doch darüber zu schreiben, ist eine Sache. Den Trend zu erkennen und zu leben, sprich: in die eigenen Geschäftsprozesse einzubauen und dadurch Profit daraus zu schlagen, eine ganz andere. Es ist das klassische Problem großer wie auch kleiner Unternehmen, die sich den immer kürzer werdenden Entwicklungszyklen neuer Produkte anpassen müssen: Markteintritt? Ja oder Nein? Wann? Und in welchem Umfang/mit welcher Strategie? Die Beantwortung dieser Fragen war die Aufgabe meines zweiten Praxisprojektes an der Hamburg Media School. Der Kunde: das Greenhouse, das Innovation Lab von Gruner + Jahr.Weiterlesen >
Generation Y bringt frischen Wind nach Norddeutschland

Generation Y bringt frischen Wind nach Norddeutschland

Der Norddeutsche Rundfunk ist die Landesrundfunkanstalt für Hamburg und als öffentlich-rechtliches Unternehmen ein Spiegel unserer Gesellschaft. Diesem Auftrag möchte der NDR nicht nur in seinem Programm nachgehen, sondern auch innerhalb seiner Belegschaft – eine Herausforderung für ein Unternehmen mit einem so traditionellen Image. So kam es, dass die Leitung der Volontärausbildung und der Ausbildungsberufe sich im Oktober 2015 hilfesuchend an die Studenten der Hamburg Media School wandte. Der Auftrag für das Team des MM-Jahrgangs 2016 war klar: Der NDR brauchte eine Strategie, um eine größere Diversität unter allen potentiell relevanten Ausbildungs- und Volontariatsbewerbern zu erreichen. Knapp drei Monate später legten…Weiterlesen >