Classy | Nerdy | Gay | Willkommen auf meinem Blog.

Neu-Hamburger auf der Suche nach dem Sinn des Lebens,
persönlicher Selbstverwirklichung und der großen Liebe.

So … oder so ähnlich.

Seid live dabei, wie ich meine Stadt kennenlerne, den Sternen entgegenstrebe
und auch das ein oder andere Mal auf’s Maul fliege.

Mit dem Kopf in den Wolken und dem Blick auf den Boden der Tatsachen gerichtet, präsentiere ich euch hier meine Gedanken. Gedanken, die dem einen gefallen, dem anderen nur ein Kopfschütteln entlocken mögen, doch sind es meine und meine allein.

Once You Go Black …

Once You Go Black …

Heute soll es endlich um eine meiner vielen neuen Leidenschaften gehen: den puren Genuss von Kaffee – ohne Zucker, ohne Milch, eben schwarz 😉 Deshalb hier ein kurzer Exkurs in meine Kaffee-Geschichte gefolgt von einer klaren Empfehlung für meine Lieblings-Zubereitungsmethode, ein paar ganz besondere Bohnen und natürlich den Röster meines Vertrauens.Weiterlesen >
Ich mag’s kalt … eiskalt. Chills are coming!

Ich mag’s kalt … eiskalt. Chills are coming!

Heute stelle ich euch eine weitere Lebensart vor und die hat es in sich. Ich empfehle jedem die Transformation vom Warmduscher zum Eiswasser-Jünger! Oder zumindest den Selbstversuch über einige Tage bis Wochen. Natürlich klingt das für die meisten im ersten Moment verrückt, es kostet enorme Überwindung und die morgendliche Dusche wandelt sich vom Wellness-Gekuschel zum täglichen Kick. Aber glaubt mir: es lohnt sich. Im Folgenden ein paar Argumente für die kalte Dusche am Morgen, die ich gründlich recherchiert habe und euch deshalb guten Herzens nahebringen kann.Weiterlesen >
Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky

Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky

Gestern führte mich mein Weg nach einem spannenden Abstecher ins Greenhouse von Gruner + Jahr – ebenfalls einem Ort, an dem kreative Energien nur so darauf warten, freigesetzt und in tolle Konzepte gegossen zu werden – zur altehrwürdigen Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Oh Boy habe ich hier die letzten Wochen und Monate Nerven gelassen, Tränen vergossen und Fleiß-Schweiß transpiriert, hier in der guten alten Stabi. Nichtsdestotrotz ist sie nach wie vor ein spannender Ort zum Arbeiten, Studieren und Inspirieren lassen für mich. Wie schon bei meinem Ausflug zur HCU interessierte mich auch hier die „Architektur des Wissens“ und welchen Einfluss…Weiterlesen >
Hafencity Universität

Hafencity Universität

Im Zuge meiner Masterthesis und der Zeit in Thailand konnte ich mich mehr und mehr für das Thema Mobile Working, Digital Nomadism, Arbeiten von unterwegs oder wie auch immer ihr es nennen wollt, begeistern. Der Trend in der heutigen Arbeitswelt geht stark in Richtung von Mischformen: fester Arbeitsplatz auf der einen Seite, kreative Ecken des Austauschens und Co-Workings und Home Office auf der anderen Seite. Für meine berufliche Zukunft wünsche ich mir diese Flexibilität, die nicht zuletzt Lebensqualität bedeutet, auch. Deshalb klappere ich jetzt schonmal verschiedene tolle Orte ab, teste, wo die Produktivität am besten und die Arbeitsbedingungen am komfortabelsten…Weiterlesen >
Auf diese Apps könnt ihr setzen! Meine digitalen Heinzelmännchen.

Auf diese Apps könnt ihr setzen! Meine digitalen Heinzelmännchen.

Heute wird’s intim. Sehr intim. Ich präsentiere euch: meinen aktuellen Homescreen und damit eine Lebensart, die ihr alle kennt. Digitale Helferlein sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ich als Medienjunkie liebe es, immer wieder neue Apps auszuprobieren, ob just for fun oder aber, um mein Leben effizienter zu gestalten. Im Folgenden also meine Top 10 Apps!Weiterlesen >
Fitnessstudio-Mitgliedschaft für dein Gehirn! So schaffst du Platz im Oberstübchen.

Fitnessstudio-Mitgliedschaft für dein Gehirn! So schaffst du Platz im Oberstübchen.

Heute soll's um eine App gehen, die mein Leben mehr verändert hat, als jede andere. Headspace bringt dir super einfach bei, zu meditieren und so ein achtsameres Leben zu führen – durch 10 Minuten Training am Tag, wann du willst, wo du willst. Im Folgenden möchte ich dir ein paar beeindruckende Studienergebnisse vorstellen, die zeigen, dass Meditation und Achtsamkeit positiven Einfluss auf Stress, Angst, Fokus, Kreativität und sogar auf deine Beziehungen haben können.Weiterlesen >
Was ist das für 1 saure Lebensart? Das hast du sicher (n)irgendwo zuvor gelesen!

Was ist das für 1 saure Lebensart? Das hast du sicher (n)irgendwo zuvor gelesen!

Ab heute möchte ich in meiner neuen Rubrik Lebensart ein paar Tipps mit euch teilen, die großartige Auswirkungen auf euer Leben haben könnten – manches davon Bauernschläue, vieles wissenschaftlich belegt; manche nennen sie Lebensweisheiten, andere Life Hacks. Heute geht's um Zitronenwasser und seine wundersamen Wirkungen!Weiterlesen >
Ausflug in Tausend und eine Nacht

Ausflug in Tausend und eine Nacht

Das erste Ziel unserer Medienreise im Mai war Dubai, die Millionenmetropole im Land von Tausend und einer Nacht, größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Vom 15. bis 17. Mai waren wir hier, es hieß also: Druckbetankung, was Eindrücke, Ausflüge und Unternehmensbesuche anging. Zwei volle Tage hatten wir ein mehr als volles Programm durchzuexerzieren, doch es hat sich gelohnt: Dubai hat einen positiven und bleibenden Eindruck auf mich hinterlassen und ich hoffe, diese Fotos vermitteln euch ein wenig davon.Weiterlesen >
Mr. NO erkundet virtuelle Realitäten

Mr. NO erkundet virtuelle Realitäten

Kein technisches Thema wird derzeit so heiß diskutiert wie Virtual Reality. Vom kleinen Nerd-Blog über Fachmedien wie t3n oder Massenmedien wie SPIEGEL Online, national und besonders international: Virtual Reality ist in aller Munde und auf dem Vormarsch. Doch darüber zu schreiben, ist eine Sache. Den Trend zu erkennen und zu leben, sprich: in die eigenen Geschäftsprozesse einzubauen und dadurch Profit daraus zu schlagen, eine ganz andere. Es ist das klassische Problem großer wie auch kleiner Unternehmen, die sich den immer kürzer werdenden Entwicklungszyklen neuer Produkte anpassen müssen: Markteintritt? Ja oder Nein? Wann? Und in welchem Umfang/mit welcher Strategie? Die Beantwortung dieser Fragen war die Aufgabe meines zweiten Praxisprojektes an der Hamburg Media School. Der Kunde: das Greenhouse, das Innovation Lab von Gruner + Jahr.Weiterlesen >
Generation Y bringt frischen Wind nach Norddeutschland

Generation Y bringt frischen Wind nach Norddeutschland

Der Norddeutsche Rundfunk ist die Landesrundfunkanstalt für Hamburg und als öffentlich-rechtliches Unternehmen ein Spiegel unserer Gesellschaft. Diesem Auftrag möchte der NDR nicht nur in seinem Programm nachgehen, sondern auch innerhalb seiner Belegschaft – eine Herausforderung für ein Unternehmen mit einem so traditionellen Image. So kam es, dass die Leitung der Volontärausbildung und der Ausbildungsberufe sich im Oktober 2015 hilfesuchend an die Studenten der Hamburg Media School wandte. Der Auftrag für das Team des MM-Jahrgangs 2016 war klar: Der NDR brauchte eine Strategie, um eine größere Diversität unter allen potentiell relevanten Ausbildungs- und Volontariatsbewerbern zu erreichen. Knapp drei Monate später legten…Weiterlesen >
Hamburger Labskaus mit Spiegelei

Hamburger Labskaus mit Spiegelei

Unter dem Synonym Classy Carnivore möchte ich hier meine Ausflüge in die Welt der guten Küche teilen. Ich liebe es, Stunden an diesem ganz besonderen Ort zu verbringen, die verschiedensten Gerichte zuzubereiten und mich an immer wieder neue Herausforderungen zu begeben. Meine Leidenschaft liegt hier ganz klar auf Fleischgerichten jeder Art – so nobel und erstrebenswert Vegetarismus und Veganismus auch sein mögen, ich kann dieser Versuchung nicht widerstehen. Natürlich versuche ich auf die Herkunft meiner tierische Produkte zu achten – das darf dann gerne auch mal was kosten, Hauptsache: SCHMECKT! Das heutige Rezept ist für eines meiner Lieblingsgerichte, seit ich…Weiterlesen >
Yoga, ein Erfahrungsbericht – Teil I

Yoga, ein Erfahrungsbericht – Teil I

Seit vier Monaten praktiziere ich Yoga und es ist Zeit, ein paar Erfahrungen mit euch zu teilen. Yoga ist mehr als eine Sportart, es ist eine Lebenseinstellung. Nicht, weil irgendwie immer dieselben Typen Menschen Yoga praktizieren, sondern weil die regelmäßige Praxis automatisch Einfluss auf die persönlichen Empfindungen und damit auch auf Gedanken und Einstellungen hat. Das musste ich heute wieder einmal feststellen, nachdem ich mich nach einer viel zu langen Feiertagspause wieder auf die Matte geschwungen habe. Meine Yoga-Anfänge Wieso fangen Leute damit an, sich auf Matten zu legen und in die irrwitzigsten Posen, Asanas genannt, zu zwingen? Yoga boomt und ich…Weiterlesen >
I Have a Rendezvous with Death

I Have a Rendezvous with Death

Ein Gedicht von Alan Seeger. I have a rendezvous with Death At some disputed barricade, When Spring comes back with rustling shade And apple-blossoms fill the air— I have a rendezvous with Death When Spring brings back blue days and fair. It may be he shall take my hand And lead me into his dark land And close my eyes and quench my breath— It may be I shall pass him still. I have a rendezvous with Death On some scarred slope of battered hill, When Spring comes round again this year And the first meadow-flowers appear. God knows ‘twere…Weiterlesen >