Classy | Nerdy | Gay | Willkommen auf meinem Blog.

Neu-Hamburger auf der Suche nach dem Sinn des Lebens,
persönlicher Selbstverwirklichung und der großen Liebe.

So … oder so ähnlich.

Seid live dabei, wie ich meine Stadt kennenlerne, den Sternen entgegenstrebe
und auch das ein oder andere Mal auf’s Maul fliege.

Mit dem Kopf in den Wolken und dem Blick auf den Boden der Tatsachen gerichtet, präsentiere ich euch hier meine Gedanken. Gedanken, die dem einen gefallen, dem anderen nur ein Kopfschütteln entlocken mögen, doch sind es meine und meine allein.

The Life of Buddha Siddhartha Gautama

The Life of Buddha Siddhartha Gautama

Sometimes life works in mysterious ways and once again I walked one step further on my buddhist journey just by chance (or perhaps by fate). This is the story of how I became a Disciple of Buddha himself – this time referring to the actual historical Buddha Siddhartha Gautama. It is a story full of myths and tales of Buddha incarnations, holy monks and spiritual leaders, of beasts and deities and demons and of great teachings supposedly leading to the enlightenment I so much strive for. And I invite you once again to join me on this path.Weiterlesen >
Mein Morgenritual

Mein Morgenritual

„Yesterday is history. Tomorrow is a mystery. Today is a gift. That’s why it is called the present.“ – jeder Tag ist ein Geschenk. Und je nachdem, wie er beginnt, entscheidet in den meisten Fällen darüber, wie er verläuft. Aus diesem Grund habe ich das Morgenritual als für mich wichtigstes Ritual identifiziert. Ich habe lange gebraucht, um es mir zu erarbeiten. Und nun möchte ich es mit euch teilen, da es für mich gerade jeden Tag zu einem magischen Zeitraum unendlicher Möglichkeiten macht, und zwar in einem Maße, dass ich abends aufgeregt und nur schwer in den Schlaf finde, da meine Vorfreude auf den nächsten Tag fast greifbar ist.Weiterlesen >
Mein Weg zum Buddhismus und Innerem Frieden

Mein Weg zum Buddhismus und Innerem Frieden

Mein bisher persönlichster und umfangreichster Blog-Beitrag ist online! ? Die Geschichte, wie ich zum Buddhismus und Innerem Frieden gefunden habe ? Nehmt euch gern die Zeit und folgt mir auf diesem abenteuerlichen Weg von den chaotischen Eindrücken der Welt um uns herum hin ins innerste Selbst, mit Geschichten und Fotos aus der Heimat, Südostasien und Japan ?????? ... und Erfahrungen, die mein Leben wie keine anderen geprägt haben.Weiterlesen >
Once You Go Black …

Once You Go Black …

Heute soll es endlich um eine meiner vielen neuen Leidenschaften gehen: den puren Genuss von Kaffee – ohne Zucker, ohne Milch, eben schwarz 😉 Deshalb hier ein kurzer Exkurs in meine Kaffee-Geschichte gefolgt von einer klaren Empfehlung für meine Lieblings-Zubereitungsmethode, ein paar ganz besondere Bohnen und natürlich den Röster meines Vertrauens.Weiterlesen >
Ich mag’s kalt … eiskalt. Chills are coming!

Ich mag’s kalt … eiskalt. Chills are coming!

Heute stelle ich euch eine weitere Lebensart vor und die hat es in sich. Ich empfehle jedem die Transformation vom Warmduscher zum Eiswasser-Jünger! Oder zumindest den Selbstversuch über einige Tage bis Wochen. Natürlich klingt das für die meisten im ersten Moment verrückt, es kostet enorme Überwindung und die morgendliche Dusche wandelt sich vom Wellness-Gekuschel zum täglichen Kick. Aber glaubt mir: es lohnt sich. Im Folgenden ein paar Argumente für die kalte Dusche am Morgen, die ich gründlich recherchiert habe und euch deshalb guten Herzens nahebringen kann.Weiterlesen >
Digital Nomadism in Hamburg – Heute: Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky

Digital Nomadism in Hamburg – Heute: Staats- und Universitätsbibliothek Carl von Ossietzky

Gestern führte mich mein Weg nach einem spannenden Abstecher ins Greenhouse von Gruner + Jahr – ebenfalls einem Ort, an dem kreative Energien nur so darauf warten, freigesetzt und in tolle Konzepte gegossen zu werden – zur altehrwürdigen Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Oh Boy habe ich hier die letzten Wochen und Monate Nerven gelassen, Tränen vergossen und Fleiß-Schweiß transpiriert, hier in der guten alten Stabi. Nichtsdestotrotz ist sie nach wie vor ein spannender Ort zum Arbeiten, Studieren und Inspirieren lassen für mich. Wie schon bei meinem Ausflug zur HCU interessierte mich auch hier die „Architektur des Wissens“ und welchen Einfluss…Weiterlesen >